Montag, 26. Januar 2015

Cape Town the Mother City

"What makes this my Cape Town is the feeling I get when walking its streets. 
No matter whether it be day or night, the languages it speaks, 
 the faces it juxtaposes, the tensions it bridges."
(Neo Muyanga)












Welcome to the Mother City!
I had such a great time in Cape Town and fell in love with this city.

Vor einem halben Jahr ging es für mich im Flieger Richtung Süden nach Südafrika und dort habe ich mich Hals über Kopf in Kapstadt verliebt. Eine Stadt, die so vielseitig ist- sei es landschaftlich mit wunderschönen Stränden und Bergen, interessante Menschen oder die unterschiedlichen Stadtteile. Für fast 5 Monate hatte ich die Möglichkeit für ein Auslandssemester in dieser Stadt zu leben. Neben der Uni hatte ich natürlich genug Zeit Kapstadt und Südafrika kennen zu lernen.
Besonders gefallen hat mir die Kreativität und Individualität der Stadt. Überall sind kleine, süße Cafés oder Restaurants, Modeboutiquen und Märkte statt der üblichen Modeketten wie H&M und Kunstausstellungen. Nicht umsonst ist Cape Town zur Designstadt 2014 ausgezeichnet worden. Jedes Stadtteil hat seinen ganz eigenen besonderen Charm. So ist Camps Bay eher das Reichenviertel mit wunderschönen Villen, Strand und Flaniermeile oder Woodstock das kreative Viertel mit Werkstätten und bemalten Hauswänden. Daneben gibt es noch das berühmte Bo-Kaap, wo die bunten Häuser zu finden sind oder die Innenstadt mit der Partymeile Long Street und Bree Street mit tollen Cafés wie mein Lieblingscafé Yourstruly. Ich könnte noch ewig so weiter machen und euch tausende von Restaurants aufzählen, in denen ich war oder von tollen Partys erzählen.
Cape Town vielen Dank für diese wunderschöne Zeit. Ich hoffe wir sehen uns bald wieder.

Mittwoch, 4. Juni 2014

Birkenstocks are back

 "Sein zu können, wer man ist- das ist Schönheit."
(Jean Paul Gaultier)






shirt: Zara
jeans: H&M
necklace: Pieces
bag: Strauss
 sandals: Birkenstock

Ein Trend genau nach meinem Geschmack. Bequeme Sandalen, die man noch als Hausschuhe aus Kindheitstagen kennt, werden jetzt Straßentauglich. Die Ökolatschen sind nich nur gut für die Füße, sondern sehen richtig kombiniert auch noch gut aus. Wichtig ist dabei auch, dass die Fußnägel schön lackiert sind. So kommt der Look am besten zur Geltung. Bei meinem heutigen Outfit trage ich meine Birkis zu einer High Waist Jeans und Crop Top in Schwarz Weiß Optik. Damit macht man nie etwas falsch. Passend dazu trage ich auch meine Nägel #allwhite.
Ich kann mir die Arizona-Birkenstocks auch sehr gut zu einem Sommerkleid vorstellen. Da kommt mir doch gleich eine neue Outfit-Idee.

Sonntag, 18. Mai 2014

Inspiration: Dr. Martens

"A shoe is not only a design, but it's a part of your body language, the way you walk. The way you're going to move is quite dictated by your shoes."
(Christian Louboutin)




via pinterest, tumblr, Moderosa

Geschmack verändert sich ja bekanntlich. So kann es auch kommen, dass Dinge, die man einmal für nicht schön empfunden hat, einem plötzlich gut gefallen. Der Trend spielt da natürlich auch eine Rolle. So ähnlich erging es mir mit Dr. Martens Schuhen. Hätte man mich vor 5 Jahren gefragt, was ich zu diesem Schuhwerk sage, wäre die Antwort wahrscheinlich klobige Punk Schuhe gewesen. Doc Martens, die ursprünglich als Arbeitsschuh gedacht waren, gibt es in verschiedenen Styles und was mir besonders für den Frühling gefällt, in zarten Pastellfarben und Blümchendesign. Bei dem Onlineshop Trendfabrik gibt es zum Beispiel ein paar schöne Modelle.

Donnerstag, 8. Mai 2014

be. be dual.

„Buy less, choose well.“ 
(Vivienne Westwood)





jacket: Mango
jeans: Zara
sneaker: Nike Blazer

be. be dual. Das Label "der duale student" von Textilmanagement-Studenten der DHBW Ravensburg hat Produkte, die genau dieses Lebensgefühl eines dualen Studenten ausdrücken. Zu erwerben gibt es bis jetzt Jutebeutel und eine Handyhülle. Shirts und Sweater folgen. Ich besitze bereits den Jutebeutel ANNA, den ihr auf den Fotos sehen könnt. Er ist der perfekte Begleiter in allen Lebenslagen. Sei es zur Uni, Arbeit oder für einen Stadtbummel. Der Beutel bietet genügend Platz, um alle wichtigen Sachen zu verstauen. Und das zu studentenfreundlichen Preisen und zugleich guter Qualität. Schaut euch doch mal die Website an.